Skip Navigation Linksexcel1

Starten Sie Ihr individuelles MS-Excel oder PowerPivot Training:  Grundlagen ::: Fortgeschrittene Kurse ::: Spezialthemen!

diagram-155894_640.png 

 

Microsoft Excel ist aufgrund seiner Leistungsfähigkeit und seiner ausgeprägten Vielseitigkeit und Flexibilität ein extrem nützliches Tool im Unternehmen.

Eine solide Grundausbildung im Bereich MS-Excel ist daher immer ein Vorteil. Sie hilft z.B., von Beginn an einen richtigen und effizienten Lösungsweg einzuschlagen, statt mühsam nach Problemlösungen zu suchen - auch bei komplexen Fragestellungen. Darüber hinaus ist es heute sehr wichtig -
oft entscheidend -, rasch mit professionellen Reports überzeugen zu können!

Die Formel für Ihr erfolgreiches Training lautet: =contact(office@zaruba-it.com; Tel:+43-650-4183005)

Wir stellen maßgeschneiderte Excel-Kurse, individuelle Beratung und Coaching für alle Excel-Themen in Wien und Umgebung zur Verfügung!

> Sie erreichen uns auch über unser Kontaktformular. Oder senden Sie ein mail an: office[at]zaruba-it.com. <
> Wir melden uns so rasch wie möglich! < 

 

Themenbeispiele für Ihr Coaching oder Ihre individuellen Seminare und Workshops:

​Auswahl diverser
Excel Grundlagen
Themen für Excel Aufbau Kurse,
weiterführende Methoden
​Professionelle
Excel Spezialthemen
Arbeitsumgebung kennen lernen, Zell- und Arbeits-bereiche, Navigation z.B. Datum- und Zeitberechnungen; Finanzmathematische oder Nachschlagefunktionen, etc. ​MS-Excel Power BI Tools: PowerPivot, PowerView und PowerMap: Heben Sie Ihr Reporting in eine neue Dimension und sparen Sie bei Zeit und Aufwand!
Zellen, Zellinhalte, Text, Zahlen, Formeln;
Formeln richtig erstellen
bedingte, logische,  geschachtelte Funktionen,
spezielle Zahlenformate
Mehrdimensionale Daten-auswertung: Excel Pivot-Tabellen und Pivot-Diagramme
Zellbezüge und Zahlenformate;
Excel-Diagramme Basics
Datenüberprüfungen, Gültigkeitkriterien und Zell-abhängige Formatierungen Professionelle Diagramme und Reporting mit MS-Excel
Daten sortieren,  Auswahl-filter anwenden Bearbeitung umfangreicher Listen, Konsolidieren von mehreren Arbeitsblättern  Excel VBA-Programmierung
Praktische Tipps und Tricks zur effizienten Verwendung Doppelte, leere Werte oder Zellen auffinden, spezielle Auswahl- u. Filtermethoden Excel-Einsatz in Business und Controlling
Daten übersichtlich drucken Externe Daten übernehmen aus diversen Datenquellen, Daten im Excel für Andere bereitsstellen

 

... das Thema Ihrer Anfrage ... das Thema Ihrer Anfrage ... das Thema Ihrer Anfrage!

 

Einige Lösungsbeispiele:
MS-Excel und PowerPivot:
spreadsheets-24956_1280.png

Häufig gestellte Fragen aus Seminaren und Projekten - hier einige Antworten dazu. Aktuelle Tipps finden Sie auch im Blog - Kategorie "Excel-BI"

::::: ​Berechnungen und Auswertungen über gefilterte Listen :::::

Wie man leicht überprüfen kann, funktionieren die "normalen" Berechnungen (Summe(), Mittelwert(), etc.) nicht bei gefilterten Listen. Diese werten immer den gesamten, ungefilterten Zellbereich aus. Lösung: Verwendung der Funktion "Teilergebnis()", also z.B.: "=Teilergebnis(109;D2:D11)", wobei "D2:D11" die zu summierende Spalte einer gefilterten Tabelle ist.
(Siehe nebenan ==>)

 

:::: Bedingte Formatierung - die Bedingung befindet sich in anderen Zellen, als die zu formatierenden Zellen ::::

Lösung: geht z.B. mit einer Formel, die in der Regel der bedingten Formatierung einzugeben ist. Ein Beispiel:

Formel in einer bedingten Formatierung in Zelle B2: "=wenn(C2>25;WAHR;FALSCH)"

Ergebnis: Nur wenn der Wert der Zelle C2 größer als 25 ist, wird in B2 die definierte Formatierung (z.B. rote Schriftfarbe)angewendet

 

::::: "Sverweis()" als Ersatz für mehrfach geschachtelte "Wenn()"-Funktionen ::::

Verwendet man in dem Formel-Schema
"sverweis(suchkriterium,matrix,spaltenindex,bereich_verweis)" für "bereich_verweis" den Wert 1 oder WAHR, dann kann sverweis() über das "suchkriterium" (Zahl !) das Intervall finden, in dem das Suchriterium liegt. Die Intervalle werden durch die erste Spalte der "matrix" (s.o.), eine aufsteigend sortierte Zahlenreihe, definiert.

 

:::: Ungültige Daten im Nachhinein erkennen ::::

Über bereits vorhandene Zahlen/Daten lassen sich auch im Nachhinein Gültigkeitskriterien festlegen (Register Daten/Datenüberprüfung ab Excel 2007), indem für den Zellbereich mit den zu überprüfenden Daten über den. o.a. Menübefehl die "gültigen" Daten eingeschränkt werden (z.B. "nur ganze Zahlen" zwischen 1 und 1000).

Die ungültigen Daten lassen sich danach mit dem Befehl "Daten/Datenüberprüfung/ungültige Daten einkreisen" hervorragen sichtbar machen.

 

Zaruba-IT: Excel-Lösung Berechnung bei gefilterten Listen 

Excel-Lösung-Berechnung-gefilterte-Listen-02.jpg 

Excel-Lösung-Berechnung-gefilterte-Listen-03.jpg 

::::: ​Pivot Tabellen mit Datenschnitt-Tools optimieren :::::

Ab Excel 2010 wurde in Excel die Funktion "Datenschnitt" integriert: Es ist - kurz gesagt - die Möglichkeit, die Daten schnell und leicht per Mausklick zu filtern, auf Teilmengen zu reduzieren:

Zaruba-IT: Pivot Datenschnitt und Chart.jpgZaruba-IT: Pivot Datenschnitt und Chart1 Datenschnitte sind erreichbar im Menübefehl: "Einfügen /Datenschnitt"!

 (Fortsetzung folgt ....)